Verschiedene Möglichkeiten Eier (ausgeblasene oder Plastik) zu verzieren.

 

 

 

Ei mit Kleister einstreichen und Buntpapier- oder Geschenkpapierschnipsel bekleben.

 

 

 

Das Ei ist mit Embossingpulver eingefärbt.

Eier mit Seidenpapier oder Kreppapier bekleben, nach dem Trocknen das Papier abziehen. Das ganze färbt ziemlich ab.

 

 

 

Dieses Ei habe ich ganz mit doppelseitigem Klebeband beklebt und dann verschiedenfarbiges Glitzerpulver darauf gestreut.

 

 

Bei diesem Ei habe ich blaue Wico Farbe ganz darum gemalt. Auf das nasse blau, direkt weiße Punkte gemalt und diese mit dem Zahnstocher vermalt. Eier mit Window Colour sind wasserfest und können daher auch im Blumenkasten oder Garten stecken.

 

 

 

Federn sind es hier die um das Ei geklebt worden sind.

 

 

 

 

Hier haben wir Transparentpapierschnipsel auf die Eier geklebt.

 

 

 

 

Ei mit Fingerfarben anmalen.

 

 

 

Das Ei haben wir auch komplett mit Kleister bepinselt und dann Wolle darum gewickelt.

 

 

 

Hier ist das Ei komplett mit Sandfarbe angemalt, die gibt es in allen Farbtönen.

 

 

 

Bei diesem Ei ist zuerst die blaue Farbe aufgetragen worden und anschließen blaues Kristalleis darüber geschüttet worden.

Kleistereier:Dafür rührt man Kleister an, gibt ein paar Tropfen Fingerfarben hinein vermischt diese mit einem Schaschlikstab und zieht dann die Eier durch.

Satinierte Eier, bei dem orangen klebt man nach dem satinieren den Sticker auf. Bie dem Fliederfarbenem haben wir erste den Sticker aufgeklebt, dann satiniert und den Sticker wieder abgezogen.

Eier mit Dekoflocken, das erste ist komplett mit Kleber eingestrichen, Dekoflocken darüber schütten, trocknen lassen und nochmal gut lackieren. Das Zweite ist erst blau grundiert, trocknen lassen, Streifen mit Kleber einpinsel, Dekoflocken aufstreuen, trocknen lassen und nochmal lackieren.

 

 

 

 

Ei mit Serviettenmotiv