Besonders schön finde ich es wenn die Deko zu einem bestimmten Thema ist, oder auf die Einladungskarten abgestimmt ist, es gibt da so viele Möglichkeiten nur ein paar will ich hier zeigen.

 

 

Tischkarten

Serviettenringe

Hier hat man auch wieder die Möglichkeit mit allen möglichen Materialien zu arbeiten, Wico, Serviettentechnik, Stempeln usw.

Tischdeko

Eine teilbare Acryllkugel mit Trennscheibe braucht ihr dafür. Auf die Trennscheibe habe ich auf beide Seiten Strohseide geklebt und Herzen und Muster darauf gestempelt. Das Hochzeitspaar ist auf weißer Pappe gestempelt, ausgeschnitten und mit Abstandsband aufgeklebt. Auf die Rückseite könnt ihr mit Embossingpulver die Namen des Hochzeitspaares schreiben. Nun habe ich noch etwas Reis eingefüllt und die Kugel geschlossen. Damit sie steht klebt ihr sie auf eine Blumenmanschette und einen kleinen Ring (Styropor oder ähnliches). Oben werden dann noch Blumen, Federn, Bänder usw. befestigt.

 

Diesen Styroporkranz könnt ihr an den Stuhl des Brautpaares hängen oder auf den Tisch legen oder eine Kerze könnt ihr noch in die Mitte stellen wenn ihr wollt. Das Brautpaar und die Ringe habe ich auf eine weiße Serviette gestempelt und dann mit Serviettenlack auf dem Kranz befestigt. Nach dem Trocknen habe ich den Ring silbern angemalt und am Ende mit Band usw. verziert.

 

 

Das Teelicht ist auch mit Stempel- und Serviettentechnik kombiniert. Die Ringe habe ich mehrmals auf Strohseide gestempelt. Dann mit Lack auf dem Glas befestigt. Den Rand des Glases habe ich mit silbernem Embossingpulver gearbeitet.

 

Eine etwas ungewöhnliche Tischdeko ist sicher der Stein. Hier habe ich wieder die Ringe auf Strohseide gestempelt und mit Serviettenlack auf dem Stein befestigt. Noch ein bißchen Glitzer darum und fertig. Man könnte auf die Steine auch die Namen der Gäste oder einen kleinen Spruch schreiben.

 

Hübsch lassen sich auch ganz einfache Sektgläser verzieren. Füllt sie mit irisierendem Papier (wie hier), mit buntem Sand, oder mit Glasnuggets. Besorgt euch Blumen passend zum Tischschmuck und besteckt das Glas damit. Noch ein paar Perlen und ein Zylinder und fertig ist der Tischschmuck. Natürlich könnt ihr hier auch die Stecker (weiter unten) befestigen.

 

 

Für das Weinglas habe ich in Form einer kleinen Lampe ein Schirm aus Transparentpapier ausgeschnietten. Mit Embossingpulver verziert und Herzen reingeprickelt.

Die kleinen Blumentöpfe habe ich weiß angemalt. Mit weißem Tüll ausgefüllt und mit Federn, Buchsbaum, Hochzeitspaar, Zylinder, Schwan usw. besteckt. Auf die Töpfe könnt ihr auch noch die Namen der Gäste schreiben. So dienen sie in einem als Tischkarten und die Gäste haben eine schöne Erinnerung an eure Hochzeit.

Einen Halbkreis aus Pergamentpapier habe ich hier bestempelt und Herzen reingeprickelt. Anschließend zu so einer Tüte zusammengeklebt. Ihr könnt eine Serviette hineinlegen, Reis zum streuen einfüllen oder die Spitze ein Stückchen abschneiden und an einer Lichterkette befestigen.

Stecker könnt ihr aus Wico mit Servietten und Stempeln herstellen. Sie machen sich hübsch in Gestecken, im Kuchen  usw.