Schokoladen Glühweintorte mit Preiselbeeren auch wieder von Sasibellas Blog

 

 

 

 

 

 

Orangen Spekulatios Torte, von Sasibellas Blog, super lecker!

 

 

 

 

Weihnachtsminimuffins

 

Als Rezept habe ich das hier genommen.

Ich habe letztens die Weihnachtsmandeln, den Link hatte ich euch schon mal ganz am Anfang genannt, ausprobiert. Also in der Pfanne ging das wirklich super gut und die schmecken wirklich wie gekauft. Ich hatte Glück und habe noch so eine Schoki mit Zimt/Koriander Geschmack bekommen, allerdings von so einer unbekannten Marke, pur schmeckt sie auch überhaupt nicht, aber über den Mandeln ist sie echt gut. Gestern wollte ich dann nochmal welche machen und mit einer geschmolzenen Pfefferminzschoki überziehen, aber die ist irgendwie nicht richtig geschmolzen, das ist also mal schief gegangen.

Ich hab mich mal an Lebkuchen gewagt, aber das Verzieren ist dann doch nicht so mein Fall, dafür fehlt mir einfach die Geduld! Das Rezept ist von hier.

 

Eßbare Kaffeelöffel, den Ausstecher habe ich mir schon vor einer ganzen Weile besorgt und dann jetzt vor Weihnachten mal ausprobiert. Er kam immer gut an bei der Kaffeetafel. Hier habe ich das Lebkuchenrezept von oben genommen.



 

 

 

 

Ingwerschnitten aus der Zeitung "Sweet Dreams" Winterzeit 2011.

 

 

 

Dieses Lebkuchenrezepte habe ich letzte Wochen noch ausprobiert, schnell gemacht und super lecker. Ich habe 1/3 vom Blech in natur gelassen, 1/3 mit Puderzucker/Zitronenguß und das letzte mit Kuvertüre bestrichen.

 

 

Makkaroni mit Backobst, dass wollte ich schon seit Wochen mal probieren. Ungewöhnlich aber echt lecker. Wir haben den Speck weggelassen und die süße Variante mit Zimt und Zucker gegessen.

 

 

 

 

Likör: Lebkuchenlikör, gesunder Adventslikör, Weihnachts Limes

 

 

 

 

Bratapfellikör

Der Winterpunsch ist mal wieder von hier, ihr müßt ein bißchen runter scrollen, er ist ein Gedicht.

 

Zutaten:
1 L Wasser
2 EL schwarzer Tee
3 Stangen Zimt
5 Nelken
3 Bio-Orangen
1 Bio-Zitrone
1,5 L trockener Weißwein
3 EL Rum
250 gr. Zucker


Wasser zum kochen bringen, Tee dazu geben und 3 Min. ziehen lassen.
Orangen und Zitronenschale abreiben, Früchte auspressen.
Tee herausnehmen, Zucker, Saft, Abrieb und Gewürze dazu geben gut umrühren und dabei einmal aufkochen lassen.
Wein und Rum dazu geben und bei leichter Flamme 1 Stunde ziehen lassen (NICHT kochen lassen), Punsch abgießen und in Flaschen füllen oder besser gleich lauwarm genießen !!! 

 

 

 

 

 

Weihnachtscappuccino

Marmeladen/Chutneys

 

 

 

Weihnachtsmarmeladen, Bratapfel, Adventliches Apfelgelee und Adventgelee

 

 

 

 

Adventgelee

 

 

 

 

 

 

 

Bratapfelmarmelade

 

 

 

 

Glühweingelee

Zwei herzhafte Rezepte habe ich noch ausprobiert, beides so eine Art Chutney. Wir haben es zu Reis und Lachs gegessen uns hat es sehr gut geschmeckt.

Einmal diese feurige Paprika Marmelade (ich würde sie eher als Chutney bezeichnen) und dieses Weihnachtliche Chutney.



 

 

 

 

Schokoladen Salami

 

 

 

 

Schneemannmuffin

 

 

 

 

gebackene Tannenbäume